2017

…in Bildern und Worten

Die Bilder hier sind die, die auf Instagram am Beliebtesten waren in chronologischer Anordnung. Deshalb eine etwas wilde Auswahl, aber es sind tatsächlich auch die Bilder, die mir am Besten gefallen haben und das hat mich sehr glücklich gemacht!

IMG_20170205_174806_283
Dieses Bild ist genau am 1.1.2017 entstanden, einem kalten, aber schneelosen Tag, an dem ich meine Mutter überredet habe mit mir einen Winterspaziergang zu machen, der sehr besinnlich wurde. Auch wenn ich das Wort „besinnlich“ nicht sonderlich mag, weil es einfach so unglaublich oft benutzt wird, aber ich jetzt auch kein besseres Wort finde, um es zu beschreiben.

Spontan schreibe ich einen kleinen Jahresrückblick und wünsche euch gleichzeitig schon einmal vorzeitig einen guten Rutsch!

IMG_20170113_202121_024
6.1.2017. Nein, ich weiß nicht jedes Datum, an dem ich das Foto geschossen habe auswendig, aber das Jahr begann für mich mit einem Verlust. An jenem klirrend kalten, sonnigen Januartag starb mein kleiner Hund.

Ich bin zu gar nichts gekommen, in dieser letzten Woche. Es war stressig, viel und nicht immer einfach. Dafür bin ich an jedem Tag einkaufen gegangen, an dem die Geschäfte offen hatten! Wie kann das sein? Frag‘ ich mich auch.

IMG_20170119_171840_950
Der gleiche Tag – es hat mich getröstet zu wissen, dass er an einem so wunderschönen Tag gegangen ist.

Irgendwie war die letzte Woche stellvertretend für das ganze Jahr. 2017 war kein einfaches Jahr und manchmal hätte ich echt schreien können und mich dann gern gepflegt verzweifelt neben die Kloschüssel auf den Boden gelegt. Hab‘ ich aber nicht. Ich hab weitergemacht und weitergemacht und weitergemacht. Jedes Mal, wenn es mich umgeworfen hat und ja, es hat mir geholfen. Auch wenn ich mir manchmal doof vorkam.

IMG_20170224_160854_730
Die ersten Frühlingssonnenstrahlen!

Ich denke, im Jahr 2017 habe ich so viel über mich gelernt und an mir gearbeitet wie in noch keinem Jahr zuvor und natürlich, so etwas ist nicht wirklich schmerzfrei, aber es macht sich unheimlich bezahlt. Im Großen und Ganzen würde ich sagen, ich bin stolz darauf wie weit ich es gebracht habe. Und für 2018 erhoffe ich mir, dass sich all‘ diese Mühe auszahlt.

IMG_20170521_150237_953
Sprung in den Frühling – der schönste Teil diesen Jahres. Anstrengend, ja, aber schön! Und wen interessiert’s, wenn’s nichtsdestotrotz eine schöne Zeit war? (Oh und, kann mir jemand erklären wieso dieses Bild mit Abstand das Beliebteste war?)

In meinem Blogpost „Sowieso“ habe ich auf Mark Foster angespielt, der singt: „Es wird gut, sowieso!“ Er hat Recht. Es wird gut.
Du bist nicht zu alt, es ist nicht zu spät, der 1.1.2018 ist nicht der einzige Tag im Jahr an dem du dein Leben ändern kannst. Jeder Tag ist dieser Tag.
Es ist auch nicht vorbei, wenn du es nicht sofort schaffst. Genauso wenig wie es vorbei ist, wenn du es vielleicht gar nicht schaffst.
Es gibt so unendlich viele Wege zu gehen und du kannst dir einen aussuchen – nur, weil der Weg vielleicht nicht der ist, den du dir ursprünglich vorgestellt hast oder den du immer meintest gehen zu müssen, heißt das nicht, dass es der falsche Weg ist. Es ist dein Weg. Mach dir keine Sorgen. Es wird gut.
Sowieso.

IMG_20170522_181716_480
Die unvermeidlichen „Weg in den Wald“-Bilder, die ihr auf meinem Instagram in schöner Regelmäßigkeit findet.

Für 2018 wünsche ich euch vor allem, dass ein paar Herzenswünsche in Erfüllung gehen und ihr glücklich seid!

IMG_20170604_111748_293
Ich liebe Italien ohne je dort gewesen zu sein außer den einen Mal, als ich vier war und an das ich mich kaum erinnere. Dieses Bild ist natürlich nicht in Italien entstanden, aber es erinnert mich so sehr daran, dass mein Herz ein wenig schmerzt. Diesen Frühling geht es für mich endlich in das Land, was mich so fasziniert.

Heute Abend geht es für mich zum allerersten Mal zu einer dieser ganz klassischen Silvesterfeiern mit Champagner und chicen Kleidern, Glitzer und Desserts. Ich bin gespannt, wenn auch ein wenig zurückhaltend. Bisher waren meine Silvesterfeiern immer im Kreise von Menschen, die mir sehr nahe stehen. Ich beende mein Jahr indem ich etwas probiere, was ich noch nie gemacht habe. Ich hoffe, ich beginne 2018 auch so.
Und damit wünsche ich euch außerdem: Viele neue Anfänge und erste Male!

IMG_20171125_202908_639
Der Herbst ist meine liebste Jahreszeit und dieses Jahr war er ganz besonders schön. Er war dieses Jahr allerdings leider auch keine so einfache Zeit, was man mir auf diesem Foto nicht ansieht. Aber so schwierig er auch war, er hat mir am meisten gebracht.

In diesem Sinne; einen guten Rutsch euch! Habt eine tolle Zeit und einen schönen Abend und hoffentlich ein gutes 2018!

IMG_20171130_163818_621
Mit diesem letzten und liebsten Bild aus 2017 verabschiede ich mich. Wir sehen uns 2018!

Isabell.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s